Veranstaltungen

Wahrenbrücker Grundschüler zu Gast bei den künftigen Weltstars

Am 7.3.2019 machte sich eine ausgewählte Schülergruppe der Grundschule „Erich Schindler“ Wahrenbrück auf den Weg nach Berlin. Nicht, um wie so oft bei Schulprojekten die Sehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt zu besichtigen, sondern als Beobachter beim bedeutendsten internationalem Jugendturnier Europas den Nachwuchsstars aus aller Welt beim Badminton zuzuschauen.

Der Wunsch einmal Top-Badminton live zu erleben, schwelte in den Schülerköpfen bereits seit Beginn des Schuljahres. Die Schüler aus dem Neigungsfach Badminton lernen Grundtechniken und kleine Tricks im 14tätgigen Rhythmus von ihrem Sportlehrer Thomas Riese. Dabei werden auch Videos von den Weltmeistern und deutschen Nationalspielern geschaut, um einen tieferen Einblick in die Sportart zu bekommen. Toni Weidner aus der 6a fragte als erster unmissverständlich nach, ob es denn in der Nähe ein Turnier gäbe, bei dem Top-Spieler zu sehen seien.

Aus dem Wunsch wurde schnell Realität. Unkompliziert konnte der Turnierbesuch bei den „Yonex German Junior“ geplant und mit Unterstützung der Schulleitung sowie des Schulträgers umgesetzt werden.

Badminton Berlin

Die 7-köpfige Badmintongruppe, allen voran der frische gebackene Badminton-Schulmeister, Nikita Fretel, wurde gemeinsam mit ihrem Sportlehrer vom Schulsozialarbeiter Kai Wesner zum Berliner Sportforum in Hohenschönhausen chauffiert und betreut. Neben den vielen neuen Eindrücken vom Live-Badminton nutzten einige Schüler beim Erledigen ihrer Projektaufgaben, wie dem Interviewen von deutschen Nationalspielern, die Chance Autogramme zu ergattern. Ein Highlight des Ausfluges war sicherlich auch der Auftritt der erst 14 Jährigen Hannah Berge aus dem Nachbarbarort Tröbitz zu erleben. Ihr war es vergönnt allererste Erfahrungen im Jugendbereich der Weltelite zu sammeln. Lautstarke Unterstützung erhielt sie dabei von der Wahrenbrücker Schülerdelegation, zu einem Überraschungssieg reichte es aber noch nicht.


Weihnachtsprojekt - eine schöne Tradition

Am 2. Dezember läuteten wir in der Turnhalle und im Schulhaus die Weihnachtszeit ein.

DSC02004    DSC02006
 DSC02011   DSC02013
 DSC02017    DSC02022
 DSC02039    DSC02046
 DSC02048    DSC02050
 DSC02063    DSC02071
     
     

Schulfasching 2017

Am 1. März feierten wir in der Turnhalle unseren Fasching. Hier gibt es die Klassenfotos zu sehen.

DSC01677   DSC01674
DSC01682   DSC01680
DSC01673   DSC01674
DSC01685   DSC01687

 

 

Deutschland sucht den Weihnachtsmann

Unter diesem Motto fand unser diesjähriges Weihnachtsprojekt mit zahlreichen Gästen statt. Schon zum 19. Mal organisierten Schüler, Lehrer und Horterzieher das Weihnachtsspektakel, welches von allen Beteiligten und Gästen begeistert aufgenommen wurde.

Bereits seit Anfang des Schuljahres wurde in den einzelnen Klassen und im neigungsdifferenzierten Unterricht emsig auf diesen besonderen Tag hingearbeitet. Auch die Eltern unserer Schüler waren fleißig am Start. Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung!

Der Höhepunkt des Vormittags war die von allen mit Spannung erwartete Weihnachtsrevue „DSDW“. Die Darsteller gaben ihr Bestes und das Publikum sparte nicht mit Applaus. Als zum Schluss alle Kinder der Schule in einem großen Chor das Abschlusslied „Weihnachten ist wunderschön“ sangen, waren die meisten Zuschauer tief berührt.

Im Schulhaus fand dann noch zu aller Zufriedenheit der mit viel Liebe gestaltete Weihnachtsmarkt statt. In gemütlicher Runde ließen Schüler, Lehrer, Gäste und Horterzieher den Projekttag ausklingen.

Wir bedanken uns bei allen Akteuren, Helfern, unserem Hauspersonal und den  Eltern, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben und wünschen eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr.

DSC01484   DSC01494
DSC01501   DSC01518
DSC01520   DSC01526
     

 

 

Einschulungsfeier 2016

Am 03. September fand unsere Einschulungsfeier statt. In diesem Jahr konnten wir zwei erste Klassen an unserer Schule begrüßen.

DSC01251   DSC01268
DSC01269   DSC01276
DSC01293   DSC01298
IMG 20161101 WA0001   DSC01242
DSC01299    

Projekt „Windkraft“

windkraft1

Unsere Schüler der 6. Klasse konnten am 13. Mai am einzigartigen Projekt „Windkraft“ teilnehmen. Die ehemaligen Lehrkräfte Herr und Frau Feller führten dieses Projekt als Mitarbeiter der Schülerakademie Domsdorf im Rahmen des Physikunterrichtes durch. Die Schüler der 6. Klasse erforschten mit Hilfe von exzellenten Arbeits- und Experimentiermaterialien die Wirkung der Windkraft. Nicht ohne Vorerfahrungen meisterten alle Forscherteams ihre Arbeitsaufträge, hatten sie doch bereits im Vorfeld Grundwissen über Windkraftanlagen sammeln können. Denn in mühsamer Kleinstarbeit erschufen sie über einen Zeitraum von 2 Monaten Miniaturmodelle von WKA und stellten diese im Unterricht ihren Mitschülern sowie ihren Nutzen und die Funktionsweise vor. Das Windkraftprojekt bildete eine sehr informativen und praktischen Abschluss zu diesem Thema im Physikunterricht.

windkraft2

Bremsprojekt mit dem ADAC

Bremsprojekt1   Bremsprojekt2
Bremsprojekt3   Bremsprojekt4

 

Fasching 2016

DSC00694   DSC00700
DSC00702   DSC00706
DSC00707   DSC00710
DSC00711   DSC00713
DSC00716   DSC00719
DSC00724   DSC00730
IMG 20160313 WA0002   IMG 20160313 WA0003

 

Weihnachtsprojekt 2015

Wie in jedem Jahr läuteten am Sonnabend vor dem ersten Advent die Weihnachtsglocken in der Grundschule. In diesem Jahr gab es den absoluten Besucherrekord. Alle Schüler, Eltern, Großeltern, Lehrer, Horterzieher und Gäste erlebten einen stimmungsvollen Vormittag in gemütlicher Atmosphäre im festlich geschmückten Schulhaus.

Das von den Kindern gestaltete Programm begeisterte alle Besucher in großem Maße. Dieser Tag bewies wieder einmal, dass in unserer Grundschule ein freundliches und aufrichtiges Miteinander herrscht.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Ein Dankeschön geht an dieser Stelle auch an die Gäste, die mit ihren zahlreichen Spenden dazu beigetragen haben, dass auch im Jahr 2016 die Weihnachtsglocken in der Grundschule Wahrenbrück wieder erklingen werden. Besonders erwähnen möchten wir Herrn Claus, den Bürgermeister der Stadt Uebigau- Wahrenbrück und Herrn Tranze, den Ortsbürgermeister von Wahrenbrück.

DSC00558   DSC00559
DSC00564   DSC00570
DSC00575   DSC00588
DSC00592   DSC00594
DSC00601   DSC00606
DSC00608   DSC00616
DSC00617   DSC00626
DSC00631   DSC00632
DSC00633   DSC00635
DSC00637   DSC00640
DSC00628   DSC00624
DSC00627    

 

Einschulung im Schuljahr 2015/16

K800 DSC00363    
 K800 DSC00367    K800 DSC00371
K800 DSC00373   K800 DSC00374
K800 DSC00375   K800 DSC00377
K800 DSC00379   K800 DSC00383
K800 DSC00388    

 

Unsere Schulfahrt 2015 zur Jugendherberge „Bremsdorfer Mühle“

Manche Leser denken nun vielleicht, mit Schulfahrt ist eine ganz normale Klassenfahrt gemeint. Für die Schüler, Lehrer und Horterzieher der Grundschule „Erich Schindler“ Wahrenbrück gilt das aber nicht. Denn wir waren gemeinsam eine wundervolle Woche auf Reisen. Nach dem anstrengenden und turbulenten Schuljahr hatten wir uns diese Fahrt auch redlich verdient.

Am Morgen des 29. Juni 2015 standen alle Schüler von der 1. bis 6. Klasse mit prall gefüllten Koffern und freudiger Erwartung auf dem Schulhof und sehnten die Busse herbei, die uns ins schöne Schlaubetal zur Jugendherberge „Bremsdorfer Mühle“ bringen sollten. Viele Eltern waren vor Ort und verabschiedeten uns herzlich, vielleicht auch mit ein wenig Wehmut.

Schlaube1

In der Herberge angekommen, bezogen wir unsere komfortablen Zimmer und starteten unser Erlebnisprogramm. Jeden Tag der Woche waren für die Kinder interessante und kurzweilige Aktivitäten organisiert. So konnte keine Langeweile aufkommen und das Heimweh hielt sich in Grenzen.

Wir fuhren mit der Bimmelbahn durchs Schlaubetal und umringten den zweitgrößten Findling Brandenburgs. Bei geführten Wanderungen lernten wir Fauna und Flora der Gegend kennen. Die Jungen kämpften um den Sieg beim Fußballturnier. Beim Bogenschießen und Kegeln ermittelten die Klassen ihre Besten. Am Abend saßen wir zünftig mit Stockbrot am Lagerfeuer oder tanzten zur Musik der Discothek. Die Sonne meinte es ebenfalls gut mit uns, so dass wir uns nachmittags in einem wunderbar kühlen Waldsee erfrischen konnten.

 

Am letzten Abend feierten wir ein tolles Abschiedsfest, das jede Klasse mit einem kleinen Programm bereicherte. Gut erholt und mit der Erkenntnis, dass diese Fahrt unsere Gemeinschaft weiter gestärkt hat, traten wir am 03. Juli 2015 die Heimreise an.

Schlaube3

Übrigens: Dies war schon die 4. Schulfahrt der Grundschule „Erich Schindler“ Wahrenbrück. Unser Namensgeber Erich Schindler wäre sicher stolz auf uns, denn er hat auch gern Wanderfahrten mit seinen Schülern unternommen.

Die Erlebnisse der Reise haben wir auf unserer Homepage dokumentiert. Mit einer neuen Schulkamera, die uns vom Abfallentsorgungsverband „Schwarze Elster“ gesponsert wurde, haben wir viele Fotos gemacht. Darum möchten wir uns bei Dr. Frosch, dem Verbandsvorsteher, herzlich bedanken. Ebenso herzlich danken wir der Stadtverwaltung Uebigau-Wahrenbrück für die Bereitstellung des Bildungsmobils der Stadt.

Wir wünschen allen Lesern einen schönen Sommer.

Die Schüler, Lehrer und Horterzieher der Grundschule „Erich Schindler“ Wahrenbrück

Drucken